Aus Sondermitteln des hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst erhält die Chopin-Gesellschaft Taunus e.V. nun 500 Euro als allgemeine Vereinsförderung. Dr. Stefan Naas, Sprecher für Kunst und Kultur der Fraktion der Freien Demokraten im hessischen Landtag freut sich über diese Nachrichten. „Es freut mich zu hören, dass die Chopin-Gesellschaft für ihre wichtige Arbeit nun eine finanzielle Unterstützung durch das hessische Wissenschaftsministerium erhält. Die Arbeit, die sie leistet, ist gerade für begabte junge Musikerinnen und Musiker fundamental und fördert einen nationalen aber auch internationalen Austausch unter ihnen“, erklärt der Landtagsabgeordnete. „Für all diejenigen, die von den vielfältigen Weiterbildungs- und Kulturangeboten profitieren, bildet die Arbeit eine wertvolle Horizonterweiterung, die vor allem für die Stadt Oberursel aber auch für die ganze Region unerlässlich ist. Es freut mich daher sehr, dass auch das Land Hessen die Wichtigkeit der Arbeit anerkennt und sie auch finanziell fördert“, so der Abgeordnete zum Abschluss.

Menü