Pressemitteilungen, Vor Ort im Hochtaunuskreis

Förderung der Musikschule Hochtaunus

Mit 5.280 Euro will das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst die Musikschule Hochtaunus in Neu-Anspach unterstützen. Dr. Stefan Naas, Sprecher für Kunst und Kultur der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, freut sich sehr über diese geplanten Unterstützungsmaßnahmen. „Musikschulen tragen einen wichtigen Teil zu einem umfassenden Bildungsangebot bei. Gerade in kleineren Städten, wie etwa Neu-Anspach, halte ich es für wichtig, diese kulturelle Einrichtung zu fördern und der Arbeit, auch über finanzielle Unterstützung, eine hohe Wichtigkeit anzuerkennen. Außerdem profitiert auch die Gesellschaft von der Arbeit der Musikschulen. Über Konzerte verschiedenster Musikeinrichtungen, können auch alle Musikbegeisterten, die nicht zwingend ein Instrument spielen, an dem kulturellen Angebot teilhaben“, erklärt der Abgeordnete aus Steinbach. 

„Musikschulen bieten vielen Kindern und Jugendlichen erst einen Zugang zur Musik. Ein ausreichendes Angebot, um musikalisch tätig zu werden und ein Instrument wahrhaftig spielen zu lernen, ist im Rahmen des Musikunterrichts natürlich nicht vorhanden. Dennoch gibt es viele Kinder, die daran Interesse haben und einen entsprechenden Unterricht dann in der Musikschule wahrnehmen. Die Wichtigkeit solcher Einrichtungen, liegt also auf der Hand.“  so Dr. Naas abschließend. 

Menü