Kunst & Kultur, Pressemitteilungen, Vor Ort im Vogelsberg

Förderung Kunstturm Mücke e.V. 

Aus Mitteln des hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst erhält der Kunstturm Mücke e.V. 2.750 Euro für das neue Projekt „Garten des Geldes“. Eine gute Nachricht, findet Dr. Stefan Naas, Sprecher für Kunst und Kultur der Fraktion der Freien Demokraten im hessischen Landtag, der den Vogelsbergkreis für die Fraktion in Wiesbaden betreut:“Ich finde es toll, dass die wertvolle Arbeit, die der Verein leistet, nun durch das hessische Wissenschaftsministerium unterstützt wird, sodass er sein Wirken intensivieren kann. Gerade das nun geförderte Projekt „Garten des Geldes“ klingt nach einer spannenden und tiefgründigen Arbeit“ so der Landtagsabgeordnete aus Steinbach im Taunus. „Indem die Künstlerin sich bei dem Projekt insbesondere mit lokalen Ressourcen auseinandersetzt, lenkt sie das Hauptaugenmerk auf ein Thema, das in diesen Zeiten wohl wichtiger ist denn je. Aber auch, dass das Projekt Bezug auf die lokalen Gegebenheiten nimmt, finde ich äußerst spannend. Das ist sicherlich für alle Beteiligten eine wertvolle Horizonterweiterung“ erklärt Naas weiter. Außerdem ist es toll zu sehen, dass nach so vielen Monaten die von Einschränkungen geprägt waren, endlich wieder viele Projekte stattfinden können. Es freut mich sehr, dass der Verein eine finanzielle Unterstützung des Landes erhalten hat und diese direkt in neue Aktionen investiert. Ein absoluter Gewinn für den Verein selbst und alle, die sich mit dem „Garten des Geldes“ beschäftigen werden. Ich wünsche dem Verein sowie der Künstlerin viel Erfolg bei diesem tollen Projekt wünsche“, erläutert Naas abschließend. 

Menü