Familie Roos in Steinbach (Taunus)

Familie

Eine politische Familie

Meine Familie lebt schon seit Generationen in Steinbach. Meine Urgroßeltern wohnten in der Borngasse 7 im Haus meines Ur-Urgroßvaters Wilhelm Roos (Familie meiner Urgroßmutter; siehe Bild). 1935 sind sie nach dem Tod meines Ur-Urgroßvaters Johann August Weber in das Haus Schwanengasse 5 eingezogen. Mein Urgroßvater Theodor Weber betrieb dort bis in die 50er Jahre eine kleine Landwirtschaft, meine Großtante Elfriede Windecker bis 1980 eine Metzgerei in der Schwanengasse 3 (heute Schwanengasse 1). Meine Eltern Kurt und Inge Naas bauten 1970 ebenfalls in der Schwanengasse. Dort verbrachte ich die ersten 25 Jahre in Steinbach. Von 1998 bis 2015 wohnte ich im renovierten Haus meiner Urgroßeltern in der Schwanengasse 5 – dem roten Fachwerkhaus auf der rechten Seite.

Ich bin schon durch meine Familie fest in Steinbach verwurzelt und fühle mich der Stadt und den Menschen verbunden. Bereits mein Urgroßvater Theodor Weber war in Steinbach politisch aktiv, wie auch weitere Verwandte. Als stellvertretender Bürgermeister hat er die Geschicke Steinbachs in den schweren Zeiten nach dem 2. Weltkrieg mitgelenkt.

In meiner Familie wurde schon immer offen und heftig diskutiert über die Belange des Ortes und die Bedürfnisse der Menschen. Vielleicht ist das ansteckend und mündet zwangsläufig in politisches Engagement, denn: Nur reden bewegt nichts.