Initiativen, Vor Ort im Hochtaunuskreis

Bearbeitungsdauer von Anträgen durch die Ausländerbehörde des Hochtaunuskreises

Die Verlängerung von Arbeitsgenehmigungen von EU-Ausländern sowie weitere ausländerrechtlicher Sachverhalte/Anträge scheinen im Hochtaunuskreis eine lange Bearbeitungsdauer aufzuweisen. Laut medialer Berichterstattung warte beispielsweise eine Bürgerin seit bereits mehr als 500 Tagen auf die Verlängerung ihrer Arbeitsgenehmigung durch die Kreisausländerbehörde. Ein weiterer Bürger warte bereits seit 80 Tagen auf die Genehmigung, seine Arbeitsstelle wechseln zu dürfen (siehe Taunuszeitung vom 30.11.2021). Die automatische Antwort der Behörde venveist hingegen auf eine Bearbeitungszeit von sechs bis acht Wochen. Damit jene Bürgerinnen und Bürger hier arbeiten und leben können, ist verlässliche und schnelle Mithilfe und Unterstützung durch die Ausländerbehörde des Kreises unerlässlich. Eine zügige Bearbeitung von Sachverhalten muss daher gewährleistet werden.

Hier finden Sie die Anfrage: Bearbeitungsdauer von Anträgen durch die Ausländerbehörde des Hochtaunuskreises

Menü