Auto, Initiativen, Verkehr, Wirtschaft

EUROBICO 2021 in Frankfurt am Main

Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA), die weltweit größte und wichtigste Automobilmesse, fand seit 1951 immer in Frankfurt am Main statt. Auch aufgrund der Arbeit der Landesregierung, aber auch durch öffentliche Aussagen des Frankfurter Oberbürgermeisters, hat sich der Veranstalter jedoch entschieden, dass ab diesem Jahr die IAA nicht mehr in Frankfurt stattfinden wird, sondern in München. Nach diesem Verlust arbeitete die Landesregierung gemeinsam mit der Messe Frankfurt an einem „adäquaten Ersatz“ für die IAA.

Am 8.07.2021 wurde die Entscheidung der EUROBIKE, nach Frankfurt zu kommen, zum Anlass genommen, diese als die neue IAA in Frankfurt darzustellen. Jedoch: Bereits dieses Jahr lassen die Zahlen der EUROBIKE, die zum letzten Mal in Friedrichshafen stattgefunden hat, vermuten, dass die Messe kein angemessener Ersatz für die IAA sein wird. Die Besucherzahlen blieben hinter den Erwartungen zurück und laut Medienberichten entschieden sich viele Aussteller dazu, gar nicht erst zu kommen oder stattdessen an der IAA in München teilzunehmen. Während 2019 noch 1400 Aussteller auf der EUROBIKE vertreten waren, kamen 2021 nur noch 630. Die Besucherzahlen blieben ebenfalls hinter den Erwartungen zurück. Schon 2019 erreichte die EUROBIKE mit rund 61.000 Besuchern (ca. 39.800 Fachbesucher und 21.200 Verbraucher) insgesamt nicht einmal die Besucherzahl eines Tages der IAA. 2021 kamen lediglich rund 18.000 Fachbesucher und knapp 13.500 Verbraucher zur EUROBIKE nach Friedrichshafen.

Vom 24. bis 26, Juli fand bereits zuvor die Fahrradmesse EUROBICO in Frankfurt am Main statt. Die Verbundgruppe BICO und die EUROBIKE veranstalten diese Messe gemeinsam. Die EUROBICO kann daher auch als Anhaltspunkt betrachtet werden, um die Besucherzahlen für die EUROBIKE 2022 in Frankfurt am Main zu schätzen und deren Rolle als Ersatz für die IAA.

Hier finden Sie die Anfrage: KA_20:06434 EUROBICO

Menü