Initiativen, Kunst & Kultur

Zustand des Schlosses Rauischholzhausen im Ebsdorfergrund

Im Ebsdorfergrund, nur gut 30 Minuten von Gießen entfernt, liegt Schloss Rauischholzhausen. Das Schloss wurde in den Jahren 1871 bis 1876 erbaut und ging 1949 in den Besitz des Landes Hessen über. Die Verwaltung der Liegenschaft liegt in den Händen der Justus-Liebig-Universität, das Schloss ist Tagungs- und Fortbildungs- stätte. Außerdem ist dort das Hessische Dienstleistungszentrum für Landwirtschaft, Gartenbau und Naturschutz – Bildungsseminar Rauischholzhausen untergebracht.

Im Jahr 2017 wurde eine Absichtserklärung geschlossen, die die Sanierung und den späteren Betrieb des Schlos- ses durch einen Dritten im Rahmen eines Public-Private-Partnership-Modells (PPP) vorsieht. Das geplante PPP-Projekt ist für das Haushaltsjahr 2022 im Einzelplan 18 hinterlegt.

Hier finden Sie die Anfrage: https://stefan-naas.de/wp-content/uploads/2022/07/KA_2007942-Zustand-des-Schlosses-Rauischholzhausen-im-Ebsdorfergrund.pdf

Menü