Pressemitteilungen, Vor Ort im Vogelsberg

Förderung des Kreisbrandinspektors im Vogelsbergkreis

Erfreuliche Nachrichten aus Wiesbaden gab es kürzlich für den Kreisausschuss des Vogelsbergkreises, denn für den Kreisbrandinspektor gab es nun ein Förderzusage durch das Hessische Ministerium des Innern und für Sport. Für die Anschaffung eines Kommandowagens erhält dieser stolze 15.400 Euro vom Innenministerium. „Sehr gute Nachrichten“, findet Dr. Stefan Naas, der unter anderem als Sprecher für Infrastruktur der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag den Vogelsbergkreis für die Fraktion betreut. Es ist sehr wichtig, dass das Land Hessen die Wichtigkeit der Arbeit unserer Feuerwehren anerkennt und diese auch entsprechend fördert. Den Brandschutz dabei auf einem möglichst modernen Stand zu halten, ist natürlich in unser aller Interesse“, so der Landtagsabgeordnete aus Steinbach im Taunus. „Im Grunde bleibt auch mir nur übrig, mich für die ständig zu leistende Arbeit beim Vogelsberger Brandinspektor, Herrn Dr. Holland, zu bedanken. Die Aufgaben, die Sie übernehmen sind selbstverständlich unerlässlich für einen jeden Landkreis. Ich denke auch, dass uns allen spätestens seit der schrecklichen Flutkatastrophe im vergangen Jahr noch einmal besonders klar geworden ist, wie wichtig ein funktionierender Zivil- und Katastrophenschutz sind. Ich wünsche Ihnen daher weiterhin alles Gute für Ihre Arbeit und hoffe, dass der neue Kommandowagen Sie dabei gut unterstützen wird“, so Naas abschließend. 

Menü