Aktuelle Meldungen

Aktuelle Initiativen

#SocialMedia

27.01.22

Stefan Naas
#AlWazir spricht bei #Sozialwohnung|en von einer Trendwende. Gleichzeitig sind Mieterbund und DGB skeptisch: Man könne höchstens von einem Nachholeffekt sprechen. Anstelle sich mit dem Selbstmarketing zu beschäftigen, sollte der Landesminister an die langfristigen Folgen seiner Politik denken. Kosten für Kanalisation, Kitas und Schulen müssen die Kommunen tragen. Bei oft klammen Kassen brauchen wir mehr Geld vor Ort – etwa durch Verbesserungen im kommunalen Finanzausgleich. Noch schnell vor der Wahl politische Punkte sammeln zu wollen, entbindet nicht von der Verantwortung. Auch der Bau von Sozialwohnungen muss vom Ende hergedacht werden. #fdphlt #hessen #FDP ... Mehrweniger
Mehr

27.01.22

Stefan Naas
Am 27. Januar 1945, heute vor 77 Jahren, wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Mindestens 1,1 Millionen Menschen sind alleine hier dem Hass- und Terrorregime der Nationalsozialisten zum Opfer gefallen. Jeden Morgen laufe ich am Gedenkschild von Josef Schwarzschild vorbei. Er lebte bei uns im Vorderhaus und wurde im Alter von 35 Jahren in Auschwitz ermordet, für ihn kam die Befreiung zu spät. Er war einer von vielen und darf nicht vergessen werden. Das Vermächtnis der Opfer bleibt: nie wieder Antisemitismus, Rassismus, Hass und Hetze! #WeRemember #neveragain #neverforget ... Mehrweniger
Mehr

26.01.22

Stefan Naas
#2G im Einzelhandel wurde vor Gericht erneut gekippt; dieses Mal in Baden-Württemberg. Ich werde nicht müde zu sagen: Auch in #hessen hat dieses Modell keine Zukunft!Der #einzelhandel leidet enorm unter den Maßnahmen. Gleichzeitig ist er kein bekannter Infektionstreiber. Schwarz-Grün sollte der Symbolpolitik ein Ende bereiten und die Steine aus dem Weg nehmen! #fdphlt #FDP ... Mehrweniger
Mehr
Instagram
1993 Abitur in Kronberg i. Ts.
1993–1995 Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank
1995–1999 Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt; 1. Staatsexamen 2000
2003 Promotion zum Dr. iur.
2002–2004 Referendariat am Landgericht Frankfurt, 2. Staatsexamen 2004
2004 Tätigkeit bei Schüllermann und Partner AG, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Dreieich, und bei KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft, Frankfurt
2004–2006 Bundesfinanzakademie, Sachgebietsleiter beim Finanzamt Frankfurt a. M. I
seit 8. 2006 Referent im Hessischen Ministerium der Finanzen, Kredit- und Anlagenmanagement, Regierungsrat
seit 3. 2009 Parlamentsreferent im Hessischen Wirtschaftsministerium; Oberregierungsrat
6. 2009 Mit 62,7 % zum ersten FDP-Bürgermeister im Hochtaunuskreis gewählt
5. 2015 Mit 87,1 % als Bürgermeister wiedergewählt
1. 2019 Mitglied des hessischen Landtags

Kontakt

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
19 + 4 = ?
Bitte geben Sie das Ergebnis ein, um fortzufahren
Speicherung der Daten *
Wähle eine Option
Menü