Initiativen, Schifffahrt, Verkehr, Wirtschaft

Aktivitäten der Landesregierung hinsichtlich der Bewirtschaftung des Edersees

Ausbleibende Niederschläge und frühes Ablassen an der Talsperre haben in den vergangenen Jahren regelmäßig dazu geführt, dass der Wasserstand des Edersees schon in den touristisch bedeutsamen Monaten stark abgesunken war. Bereits getroffene Maßnahmen haben im vergangenen Jahr 2020 nicht zu einer wesentlichen Verbesserung der Wasserstandssituation geführt.

Die sich seit Jahren gravierend verschlechternde Niederschlagssituation wirkt sich sowohl am Edersee als auch an Werra, Eder, Fulda und Weser aus. Hinsichtlich einer Bewertung der wirtschaftlichen Folgen in den betroffenen Regionen ergeben sich Fragen zu den bisherigen Aktivitäten der Landesregierung.

Hier finden Sie die Anfrage: KA_20:04407_Aktivitäten der Landesregierung hinsichtlich der Bewirtschaftung des Edersees

Menü