Auto, Initiativen, Verkehr

Zukunft der Fahrverbote in Darmstadt

Einer dpa-Meldung vom 11.02.2021 war zu entnehmen, dass die Stickoxid-Belastung in Darmstadt im vergangenen Jahr deutlich gesunken ist, sodass an den amtlichen Messstellen über das gesamte Jahr keine Überschreitungen der Grenzwerte festgestellt werden konnten. Beispielsweise an der Messstation Hügelstraße ist demnach ein Jahresmittel von 27,5 Mikrogramm pro Kubikmeter Stickstoffdioxid gemessen worden, was sehr deutlich unter dem EU-Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Stickoxid liegt. Oberbürgermeister Jochen Partsch (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) erklärt dazu, dass Fahrverbote trotzdem nicht ausgesetzt werden können, weil das zu einer erneuten Überschreitung der Grenzwerte führen könnte.

Hier finden Sie die Anfrage: KA_20:05105_Zukunft der Fahrverbote in Darmstadt

Menü